wozu das ganze …

 

Christian-MichaelZum Start dieses Blogs:

In letzter Zeit bewegen mich viele Gedanken um unsere Welt und unser Leben. Ich komme immer mehr zu der Überzeugung, dass es notwendig ist, Menschen zu finden, die sich auch für eine bessere Welt einsetzen. Mir wird auch zunehmend klar, dass es nötig ist, sich dabei auf Gottes Wort zu verlassen.Vor einiger Zeit las ich die Geschichte von Daniels Freunden (Daniel 1-4 in der Bibel), die sich Nebukadnezar nicht gebeugt hatten und Gott sich gerade deshalb zu Ihnen stellte.

Ich habe die Überschrift „Denkanstöße“ gewählt, weil es nicht darum gehen soll zu rebellieren, sondern darüber nachzudenken, wie wir etwas Gutes für unsere Welt und die Menschen, die in Ihnen leben erreichen können. Dabei ist eine gewisse Kontroverse durchaus erwünscht und notwendig.

Als Form will ich diesen Blog ausprobieren. Er ermöglicht eine gewisse Interaktivität und kann dazu dienen sinnvolle – und hoffentlich tiefgründige Diskussionen zu führen.

Ich bin gespannt, wie dieses Experiment verläuft.

Ihr / Euer

Christian-Michael Kleinau

1.10.2011

PDF24    Sende Artikel als PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.